Meditation einmal anders

Unter „Meditation einmal anders“ biete ich regelmäßig – monatlich wechselnde – aktive Meditationen im AnuKan – Zentrum für Berührungskunst an; auf Anfrage gern auch stille Meditation.

Buchstraße 12 in 01097 Dresden im 5. Stock (Leipziger Vorstadt/Hechtviertel)

Termine 2024 – jeden 2. Dienstag (Abend) und 4. Dienstag (Vormittag) im Monat jeweils:

19-20.30 Uhr: 11.06. / 09.07. / 13.08. / 08.10. / 12.11. / 10.12.

10-11.30 Uhr: 28.05. / 25.06. / 23.07. / 27.08. / 24.09. / 22.10. / 26.11.

Pünktlicher Beginn!

Anmeldung erbeten unter 0351 /8400612, 0160/1202194 oder amrit.surabhi@surabhi Spontane Teilnahme möglich.
Energieausgleich 17 Euro pro Person, pro Abend

  • pünktlicher Beginn zur vollen Stunde, sei bitte mindestens 15 Minuten vor Beginn da (eventeulle Parkplatzsuche im Umfeld bitte mit einplanen)
  • bequeme, lockere sportliche Bekleidung empfohlen
  • Umkleide und Dusche vor Ort möglich
  • Augenbinde/-maske vorhanden
  • Wasser und Tee vor Ort

April: „Hara“ Meditation von Anando Würzburger

Die Hara Meditation ist eine traditionelle Technik, die durch Anando Würzburger so angepasst wurde, dass sie jeder machen kann.

Am Anfang erden wir uns im Tanz.

Der weitere Aufbau der Meditation führt einfach und systematisch in einen Zustand von Entspannung und Klarheit.
Die Meditation hat eine ausgleichende Wirkung auf das Nervensystem, dass heisst sie macht munter und entspannt zugleich.
Sie unterstützt dabei sich mit sich zu verbinden, das Eigene wieder zu spüren und führt gleichzeitig zu einem gelasseneren Umgang mit Gefühlen und Gedanken.

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis in der Meditationspraxis das es Gedanken und Gefühle zu überwinden gilt. Dadurch geschieht jedoch eine Abspaltung (Dissoziation).
In der Hara Meditation geht es darum einen angemessenen Umgang mit Gefühlen und Gedanken zu finden. Das Hara (drei Fingerbreit unter dem Bauchnabel) zu entdecken bedeutet auch eine Quelle des Wohlbefindens und somit einen Gegenpol zu Verstand und Emotionalität zu stärken.

Mai: „Herzchakra“ Meditation von Karunesh

Für diese Herzmeditation hat Karunesh eine tiefgehende und leichte Musik komponiert, welche die Wahrnehmung des Herzens unterstützt. Gemeinsam zelebrieren wir im „Gleichschritt“ den Bewegungsteil.
Die sanfte und gleichzeitig aktive Meditationstechnik sensibilisiert das Herzchakra und reinigt den gesamten Organismus. Angestaute Gefühle können sich auflösen und eine neue Heiterkeit und Freude im Herzen werden entdeckt.

Juni: „Devavani“ Meditation von OSHO

In dieser Meditation fließt eine sanfte, unbekannte Sprache durch den Meditierenden und spricht durch ihn; er wird zu einem leeren Gefäß.
Das entspannt den Verstand tief und schafft inneren Frieden. Die Meditation kann zu jeder Tageszeit gemacht werden, wenn man sie kurz vor dem Schlafengehen macht, leitet sie in einen tiefen Schlaf.

Termine 2024 – jeden 2. Dienstag (Abend) und 4. Dienstag (Vormittag) im Monat – jeweils:

19-20.30 Uhr: 11.06. / 09.07. / 13.08. / 10.09. / 08.10. / 12.11. / 10.12.

10-11.30 Uhr: 28.05. / 25.06. / 23.07. / 27.08. / 24.09. / 22.10. / 26.11.

Pünktlicher Beginn!